Städte und Gemeinden in Deutschland /Beantragung/Verlängerung des deutschen Reisepasses und Personalausweises aus dem Ausland
Personalausweis und Reisepass im Ausland beantragen

Wenn Sie die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, dann haben Sie in der Regel einen Personalausweis und können zudem in Erwägung ziehen, einen deutschen Reisepass zu beantragen.

Für deutsche Staatsangehörige ist ein Reisepass notwendig, um in die meisten Länder außerhalb der Europäischen Union zu reisen.

Wenn Sie keinen Personalausweis haben, benötigen Sie möglicherweise sogar einen deutschen Reisepass, da das Gesetz von allen deutschen Staatsbürgern einen gültigen Ausweis verlangt.


• So beantragen Sie einen deutschen Reisepass oder Personalausweis aus dem Ausland

Wenn Sie als deutscher Staatsbürger im Ausland leben und einen deutschen Reisepass beantragen möchten, können Sie dies bei der deutschen Auslandsvertretung in Ihrem Aufenthaltsland tun. Sie müssen vorher einen Termin vereinbaren, ein Passantragsformular ausfüllen und dann mit allen erforderlichen Unterlagen zum Termin erscheinen.

Seit 2007 ist es nicht mehr möglich, Passanträge per Post zu stellen. Dies liegt daran, dass alle Antragsteller nun zwei Fingerabdrücke abgeben müssen, die in einem speziellen Chip im Reisepass gespeichert werden. Diese Fingerabdrücke werden bei Ihrem Termin abgenommen.


Bearbeitungszeiten

Die Bearbeitung eines deutschen Reisepasses oder Personalausweises im Ausland dauert in der Regel etwa vier bis sechs Wochen, da alle Dokumente in der Bundesdruckerei in Berlin gedruckt werden. Wenn zusätzliche Informationen benötigt werden, kann es sogar noch länger dauern. Daher ist es wichtig, den Antrag rechtzeitig vor einer geplanten Reise zu stellen.

Wenn Sie Ihren Reisepass schneller benötigen, können Sie die Express-Option beantragen. Wenn Sie Ihren Antrag vor Mittag einreichen, liegt Ihr Pass in der Regel drei Werktage später zur Abholung bereit. Sofern Sie diese Option wählen, ist ein Zuschlag zu zahlen.


Benötigte Dokumente für die Beantragung

Zu Ihrem Termin müssen Sie Folgendes mitbringen:

  • - Ein aktuelles Foto, das den strengen Anforderungen der Regierung an ein Passfoto entspricht

  • - Dokumente, die Ihre Identität und Ihre deutsche Staatsangehörigkeit belegen (z.B. aktueller oder abgelaufener Reisepass oder Personalausweis, ggf. Ihre deutsche Einbürgerungsurkunde)

Bei dem Termin werden wie bereits erwähnt auch Fingerabdrücke vom linken und rechten Zeigefinger abgenommen, die in einem speziellen Chip im Pass gespeichert werden.


• Kinderreisepass

Im Jahr 2012 trat eine neue EU-Regelung in Kraft, die allen Kindern einen eigenen Ausweis vorschreibt und es ihnen unmöglich macht, mit dem Reisepass der Eltern ins Ausland zu reisen. Eltern in Deutschland haben nun die Möglichkeit, entweder einen regulären, biometrischen Reisepass für ihre Kinder zu beantragen. Auf dem gleichen Weg können die Eltern auch einen Kinderpass beantragen.

Ein Kinderpass kann bis zum 12. Geburtstag des Kindes genutzt werden. Er hat den Vorteil, dass er billiger ist und weniger Zeit für die Bearbeitung benötigt. Der Nachteil ist, dass er nicht von jedem Land anerkannt wird, da es sich nicht um einen biometrischen Reisepass handelt.


Welche Kosten müssen eingeplant werden?

Die Kosten für die Beantragung eines deutschen Reisepasses oder Personalausweises hängen von Ihrem Alter, Ihrem Wohnort und davon ab, wie schnell Sie ihn benötigen.


• Reisepass


  • - Antragsteller ab 24 Jahren 81 € (Grundgebühr 60 € zuzüglich 21 € Auslandszuschlag)

  • - Antragsteller unter 24 Jahren 58,50 € (Grundgebühr 37,50 € zuzüglich 21 € Auslandszuschlag)

Die zu zahlende Gebühr kann sich aufgrund folgender Gründe im Einzelfall erhöhen:

  • - Der Reisepass wird im Expressverfahren beantragt

  • - Die Beantragung findet bei einer unzuständigen Passbehörde statt

  • - Die Pass(ersatz)ausstellung erfolgt auf Veranlassung des Passbewerbers hin außerhalb der Dienstzeiten


• Personalausweis


  • - Antragsteller ab 24 Jahren 67 € (Grundgebühr 37 € zuzüglich 30 € Auslandszuschlag)

  • - Antragsteller unter 24 Jahren 52,80 € (Grundgebühr 22,80 € zuzüglich 30 € Auslandszuschlag)


Kann ich mehr als einen Reisepass haben?

Abhängig von den Bedingungen, unter denen Sie die deutsche Staatsangehörigkeit erworben haben, kann es möglich sein, dass Sie neben Ihrem deutschen auch einen oder mehrere andere Pässe haben. Dies ist in der Regel der Fall, wenn Sie die doppelte Staatsbürgerschaft angenommen haben.

Mit dem deutschen Reisepass können Sie in 170 Länder reisen, ohne ein Visum zu benötigen. Außerdem erhalten Sie Freizügigkeit innerhalb der EU.