Städte und Gemeinden in Deutschland /Reise in die USA - Diese Dokumente und Unterlagen benötigen Sie
Für die Einreise in die USA benötigte Dokumente

Im Allgemeinen muss ein Bürger eines fremden Landes, der in die Vereinigten Staaten einreisen möchte, zuerst ein Visum beantragen, entweder ein Nichteinwanderungsvisum für einen vorübergehenden Aufenthalt oder ein Einwanderungsvisum für einen dauerhaften Aufenthalt. Besuchervisa sind Nichteinwanderungsvisa für Personen, die vorübergehend zu geschäftlichen Zwecken (Visakategorie B-1), zu touristischen Zwecken (Visakategorie B-2) oder zu einer Kombination aus beiden Zwecken (B-1/B-2) in die Vereinigten Staaten einreisen möchten.

Als deutscher Tourist wird es also nötig werden das Besuchervisa B-2 zu beantragen. Gründe hierfür können sein:

  • - Tourismus

  • - Urlaub (Ferien)

  • - Besuch bei Freunden oder Verwandten

  • - Medizinische Behandlung

  • - Teilnahme an gesellschaftlichen Veranstaltungen, die von brüderlichen, sozialen oder Dienstleistungsorganisationen ausgerichtet werden

  • - Teilnahme von Amateuren an musikalischen, sportlichen oder ähnlichen Veranstaltungen oder Wettbewerben, wenn diese nicht für die Teilnahme bezahlt werden

  • - Teilnahme an einem kurzen Freizeitkurs, der nicht für einen Abschluss angerechnet wird (z. B. ein zweitägiger Kochkurs im Urlaub)


Mit einem Interview zum B-2

Ein Interview ist im Allgemeinen für Visumantragsteller erforderlich, mit einigen begrenzten Ausnahmen (Kinder bis 13 Jahre). Konsularbeamte können von jedem Visumantragsteller ein Interview verlangen.

Sie sollten einen Termin für Ihr Visum-Interview bei der US-Botschaft oder dem US-Konsulat in dem Land vereinbaren, in dem Sie leben. Sie können Ihren Interviewtermin auch bei einer anderen US-Botschaft oder einem anderen Konsulat vereinbaren, aber beachten Sie, dass es schwieriger sein kann, sich für ein Visum außerhalb des Landes, in dem Sie leben, zu qualifizieren.

Die Wartezeiten für Interviewtermine variieren je nach Ort, Jahreszeit und Visakategorie, daher sollten Sie Ihr Visum frühzeitig beantragen.


Erforderliche Unterlagen zusammenstellen

Sammeln und bereiten Sie die folgenden erforderlichen Dokumente vor Ihrem Visum-Interview vor:

  • - Reisepass, der für die Einreise in die Vereinigten Staaten gültig ist - Ihr Reisepass muss noch mindestens sechs Monate über Ihren Aufenthalt in den Vereinigten Staaten hinaus gültig sein (es sei denn, Sie sind durch länderspezifische Vereinbarungen davon befreit).

    Jede Person, die ein Visum benötigt, muss einen separaten Antrag stellen, einschließlich aller Familienmitglieder, die in Ihrem Reisepass aufgeführt sind.

  • - Nichteinwanderungsvisumantrag, Bestätigungsseite des Formulars DS-160.

  • - Zahlungsbeleg für die Antragsgebühr, falls Sie vor Ihrem Interview zahlen müssen.

  • - Foto: Sie werden Ihr Foto hochladen, während Sie das Online-Formular DS-160 ausfüllen. Wenn das Hochladen des Fotos fehlschlägt, müssen Sie ein gedrucktes Foto im Format mitbringen, das in den Anforderungen für Fotos erklärt wird.


Zusätzliche Unterlagen können erforderlich sein

Lesen Sie die Anweisungen zur Beantragung eines Visums auf der Website der US-Botschaft oder des US-Konsulats, bei dem Sie den Antrag stellen werden. Es können zusätzliche Dokumente angefordert werden, um festzustellen, ob Sie qualifiziert sind. Zum Beispiel können zusätzliche Dokumente verlangt werden, die Folgendes belegen:

  • - Der Zweck Ihrer Reise,

  • - Ihre Absicht, die Vereinigten Staaten nach Ihrer Reise wieder zu verlassen, und/oder

  • - Ihre Fähigkeit, alle Kosten für die Reise zu tragen.

Nachweise über Ihre Beschäftigung und/oder Ihre familiären Bindungen können ausreichen, um den Zweck Ihrer Reise und Ihre Absicht, in Ihr Heimatland zurückzukehren, zu belegen. Wenn Sie nicht in der Lage sind, alle Kosten für Ihre Reise zu tragen, können Sie den Nachweis erbringen, dass eine andere Person einige oder alle Kosten für Ihre Reise übernehmen wird.

Hinweis: Visa-Antragsteller müssen sich aufgrund ihres Wohnsitzes und ihrer Bindungen im Ausland qualifizieren und nicht aufgrund von Zusicherungen von US-Familie und Freunden. Ein Einladungsschreiben oder eine Unterstützungserklärung (Affidavit of Support) ist nicht erforderlich, um ein Besuchervisum zu beantragen. Wenn Sie sich entscheiden, ein Einladungsschreiben oder eine eidesstattliche Erklärung zu Ihrem Interview mitzubringen, denken Sie bitte daran, dass dies nicht zu den Faktoren gehört, die bei der Entscheidung über die Erteilung oder Ablehnung des Visums herangezogen werden.


Einreise in die Vereinigten Staaten

Mit einem Visum kann ein ausländischer Staatsbürger zu einem U.S.-Einreisehafen (in der Regel ein Flughafen) reisen und die Erlaubnis zur Einreise in die Vereinigten Staaten beantragen. Ein Visum ist keine Garantie für die Einreise in die Vereinigten Staaten. Die Beamten des Department of Homeland Security (DHS), U.S. Customs and Border Protection (CBP) am Einreisehafen sind befugt, die Einreise in die Vereinigten Staaten zu erlauben oder zu verweigern. Wenn Ihnen die Einreise in die Vereinigten Staaten gestattet wird, stellt der CBP-Beamte einen Einreisestempel oder ein Papierformular I-94, Arrival/Departure Record, aus.


Verwaltungsverfahren in anderen Ländern: